I) Impressum des Blogs der Interessensgemeinschaft

Die Idee, die dem Blog der 'Älteren Arbeitslosen ÖsterreicherInnen'
- untertitel: auch offen für eu-bürger/drittstaatler -
zugrunde liegt, basiert auf zwei bisherigen Arbeitslosen-Initiativen und der Blog fungiert als verlängerter, statischer Arm des Twitter Accounts der ÄAÖ.

da wir bis auf weiteres als interessensvertretung auf einem weblog publizieren und bis zur vereinsgründung an einer Website mit landesdomain gearbeitet wird, beziehen wir uns im rahmen eines geforderten impressums auf §25 des Mediengesetzes, welches besagt, dass für nichtkommerzielle Blogs Name und Ort genügt. Hiermit ist Sophie F. Sprecher/in Pressebeobachter/in der Interessensvertretung Älterer Arbeitsuchender ÖsterreicherInnen mit dem Blog auf antville koffiemok.antville.org , via mail erreichbar unter aeaoe@buerotiger.de

Grundidee des 'Zum Alten Eisen?' war: älteren, aktiv und ambitioniert arbeitsuchenden Österreicherinnen und Österreichern eine Plattform zu bieten, unter der sie sich austauschen können, speziell was den Umgang mit der österreichischen Jobagentur angeht.
Das Ziel der individuell Beratenden ist, dass unser Berufsschutz und Einkommensschutz gewahrt wird.
Wurzeln: Gespräche und Mitgliedschaft bei und mit dem 'alten Eisen' - gespräche dort mit obmann dk, sowie seinem nachfolger TP. dass das 'alte eisen' nicht mehr aktiv ist, war der grund, sich mit der taskforce-personal zusammenzutun (ehemalige online-heimat selbstaendig.twoday.net )
auf twoday nachzulesen geht einfach, indem man die vordere dunkle seite runterscrollt und unten: akzeptiert. dort lässt sich die vorarbeit der taskforce personal zwischen 2014 und 2020 erkennen.
in zeiten der neuen regierung (2019) und der zweiten sich ankündigenden wirtschaftskrise seit der jahrtausendwende, ist es notwendig, die arbeitslosen kräfte zusammenzuziehen.
wir lehnen uns daher auch intensiv an die sehr fachkundige seite (soned.at) von ihrem versierten besitzer aus OÖ an, mit dem wir gleichfalls laufend in kontakt stehen.

neben soned sind wir auch in stetem und regen kontakt mit der #IGhackeln, die ihre website gerade im aufbau hat. zu gegebener zeit werden die 4 quellen in einer hilfreichen linkliste hier zusammengezogen.
unser twitter account basiert auf dem früheren @ams_reich, mit welchem wir schon laufend bis 2016 in kontakt standen. damals schon entsponn sich die diskussion zwischen uns, die ambitionierten und leistungsaffinen AL initiativen des landes 'zusammenzuziehen': leider war der ams_reich ab 2017/18 nicht mehr erreichbar - er wird - bei auffinden - dringend ersucht, via twitter oder mail an die amelie mit uns in kontakt zu treten.
die verbindung von twitter hierher ist UNIDIREKTIONAL, das heißt, von twitter verlinken wir hierher -jedoch von hier nicht auf twitter. grund: twitter hat ohnehin die größere publicity. auch sollte der blog unabhängig davon verwendbar sein, ob man twitter hat oder nicht.

ziel ist, dass wir vorläufig einmal länger aktiv sind als die neue (wien)partei, deren name dem unseren nicht unähnlich ist. diese namensähnlichkeit entstand ausdrücklich zufällig!
die links angeführten rubriken / contributors / suchmaschinen sind für die rubrik aeaoe vollkommen irrelevant. der blog wurde freundschaftlich weitergereicht unter der voraussetzung, dass die alten werke nicht gelöscht werden.
i) unser twitter und facebook
www.facebook.com
(Gruppe der ÄAÖ, privatgeschalten, zum Namensschutz der Beitragenden)
ii-iii) Mail Adresse: aeaoe@buerotiger.de
iv) Blog: koffiemok.antville.org
v) Telegram Kanal t.me
vi) Telegram Kanal der IGhackeln t.me
Sitz der Interessensvertretung in Wien Landstraße/Wieden/Margareten.
vii) zeitweiliger twitter account, der manchmal zu einzelnen koffiemok artikeln verweist twitter.com/faesbuch
viii) die HOTLINE ist tgl 7/7 von 17-19h besetzt, bis mitte september 0650 924 13 98
kein whatsapp oder sprachbox, keine gesprächsannahme bei unterdrückter nummer.



| Solana @ 03:56 |