XXV) Morgen Arbeitslosen-Demo

wie schön, dass wir zum kleinen Jubiläum morgige Demo ankündigen dürfen, welche die Solidarwerkstatt mit einer wohlgemerkt beeindruckenden Liste an Redner-innen & Unterstützer_innen organisierte. Nur wenn wir viele sind, trauen sich die einzelnen Gesichter auf die Straße. Maskenpflicht herrscht: vor Sonne schützt die Sonnenbrille und dann erkennt dich dein Berater nicht (solltest du einen solchen überhaupt noch in persona bei 1 termin am amt zu Gesicht bekommen). sa, 14 uhr.

Der platten Forderung von 80% stehen die Mitglieder der ÄAÖ - wie erwähnt - gespalten gegenüber: aus einer reihe an gründen. es geht uns beim morgigen auftreten betonterweise darum, die arbeitslosigkeit SICHTBAR zu machen.

infos für flyer-empfänger: die tgl 17-19 hotline ist wieder ab sonntag in betrieb 0650/9241398 (kein whatsapp/keineSprachbox, keine annahme unterdrückter nummern, jedoch SMS: diskretion garantiert, wir wollen skype gruppe vorbereiten und halten mittwochs wieder unsere zoom konferenz ab).
(derzeit haben wir noch kein selbstbedienungslokal, wo wir mit distanz sitzen können).
wie erhältst du die zoom sitzungs ID für mittwoch 17 uhr? anrufen; oder mailen aeaoe@buerotiger.de
twitterst du: hashtag #aeaoe bzw #ÄAÖ

history, entstehung und impressum
koffiemok.antville.org

blättern
ganz unten klein auf 'nextpage'
oder die pfeilchen nach rechts (ältere stories)

anmerkung an die redaktion: wir wollen uns nach demo bericht auch gedanken machen über die ministerinnen idee: LZ-AL in schulsekretariaten, gefördert, 2000 bto, 40hPflicht)



| Solana @ 21:35 |